Büchlein - Zeit - Jojo - Künstler

Mai 28 2011

Ausgedrucktes Internet für Zwofuffzisch

Kategorie Dresden



Das hätte ich mir auch nie träumen lassen – dass ich mir mal ein Büchlein mit den Worten andrehen lassen würde, dass es sich dabei um einen Ausdruck des Internets handeln würde. Gut – für einen Kampfpreis von 2,50 kann man ja eigentlich auch nichts falsch machen. Die schnell zähneknirschend nachgeschobene Einschränkung, dass es sich dabei nicht um das komplette Internet, sondern nur um ausgesuchte Auszüge handeln würde, hätte mich vielleicht skeptisch stimmen sollen. Hätte – hat sie aber nicht! Denn bei diesem Büchlein handelte es sich um nichts geringeres als das erste „Kopier-Comic-Heft“ in exklusivster Kleinstauflage vom Beetlebum Comic Blog. Handgetackert und signiert nebst Widmung vom Künstler Johannes Kretzschmar aka Jojo höchstpersönlich. Erblasset vor Neid ihr niederen Geschöpfe! Ich war einer der Auserwählten, der beim Dresdner Comicfest zugegen war und den Künstler kennenlernen durfte.

Nur soviel: Man hätte ihn sich vielleicht „in echt“ anders vorgestellt – aber eigentlich auch wieder nicht. Zumindest haben wir ihn nahezu sofort erkannt. Ich habe es mir auch nicht nehmen lassen, mich direkt über einen rein zufällig an meinem Rucksack angebrachten Hasen-Button (Stammleser wissen Bescheid) als Fan zu outen. Das war auch der Aufhänger für die Widmung:

Leider war unsere Zeit etwas zu knapp bemessen (meine tatkräftige Unterstützung wurde an anderer Stelle dringend gebraucht – später mehr dazu), so dass wir leider viel zu schnell wieder verschwinden mussten. Kollege Heiko war dann später auch vor Ort und hat gerade noch ein Exemplar ergattern können.

Ausgezeichnet getroffen, wie ich finde. Wobei ich mich frage, woher der Jojo in so kurzer Zeit so viel über Heikos Brustbehaarung in Erfahrung bringen konnte. Update: Huch – meine Frau liest grad gegen und meint, dass das nicht die Brusthaare wären, sondern die Finger, die wahnsinnig schnell die Tastatur bearbeiten würden. Hm – klingt auch irgendwie schlüssig…;-)

Ich hoffe im nächsten Jahr gibts ein Wiedersehen. Dann bring ich auch ein Bierchen mit, versprochen!

Ein Kommentar

Ein Kommentar zu “Ausgedrucktes Internet für Zwofuffzisch”

  1. MMindam 28. Mai 2011 um 22:20 Uhr

    wir sprechen uns dann Montag 😛

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!