Cuba - Libre - Kubas - @Meine

Apr 10 2011

Weisheit der Woche #021

Kategorie Weisheiten


…gestern habe ich mir nach dem Konsum mehrerer Cuba Libre die Frage nach dem Ursprung dieses Longdrinks gestellt.

Der Name kommt daher, dass 1900, nach Ende des Spanisch-Amerikanischen Krieges amerikanische Soldaten mit der Kombination aus Coca-Cola, Bacardi Rum und Limettensaft auf die „Befreiung“ Kubas anstießen (Viva Cuba libre, zu dt.: „Es lebe das freie Kuba“), die allerdings de facto eine Unterwerfung des vorher noch spanischen Kubas unter die USA war. Daher wird das Getränk von vielen Exilkubanern auch Mentirita (spanisch für „kleine Lüge“) genannt.
Quelle: Wikipedia.

Aha – Interessant. Nachdem ich mir die Sache nochmal habe mehrmals durch den Kopf gehen lassen (Cuba Libre scheint sich ganz schlecht mit Bier und Ramazzotti zu vertragen) war der gestrige Tag gelaufen.

@Meine Frau: Tschuldigung und danke für den bösen Blick.
@Heiko: Ich beneide dich für deinen entschlossenen Griff zum KiBa.
@Alex: Ich hoffe das Argentinische Rind hat trotz meiner kurzfristigen Absage nicht überlebt.
@Kai&Schulle: Ich bin untröstlich…

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!