Film - Filmfest - Kategorie - Kurzfilm

Apr 20 2012

Filmfest Dresden 2012: Nationaler Wettbewerb #04

Kategorie Kurzfilme


Gerade beim Filmfest in der Schauburg gewesen und schwer begeistert:

Homage to Slumberland: Ein Animationsfilm der von seiner Machart her ein beklemmendes Gefühl hinterlässt. Ich habe mich ein bisschen gefürchtet.

Pärchenabend: Gute Kameraarbeit, feine Story, prominente Besetzung und witzige Dialoge. Alles in allem ein guter Kurzfilm mit professionellem Spielfilmcharakter.

Felix: Kürzer (kürzer als der Filmfest-Trailer) geht ein Kurzfilm kaum – so muss das sein. Mehr kann man leider nicht darüber erzählen – sonst ist die Luft raus.

Nagel zum Sarg: Sehr schöne Umsetzung einer Erzählung von Wolfgang Kohlhaase. Traurig-beklemmende Story mit sehr guten Darstellern. Passend dazu eine perfekte Kulisse und eine feine schlichte Untermalung mit sparsam eingesetzten akzentuierten Soundeffekten.

Popoludnie: Knet-Animationsfilm mit einer ungewöhlichen „Relief-Technik“.

Daheim: Ein filoufilm (für Filmfest-Kenner nichts Neues), der zu Recht auch schon beim „Internationalen Kurz Film Festival Hamburg 2011“ einen Preis in der Kategorie „Nationaler Wettbewerb“ abgeräumt hat. Auch meine Stimme hat er bekommen, und das nicht nur, weil es sich hierbei um einen der wenigen erzgebirgischen Beiträge handelt. Ich hätte nicht gedacht, dass mir mal ein Film aus der Kategorie „Heimatfilm“ gefallen würde. Schon allein die Bilder transportieren einen trockenen Humor, den man einfach mögen muss. Und so war dies auch der Film, der die meisten Lacher für sich gewinnen konnte. Das Publikum war begeistert. Ich mutmaße mal, hier einen der kommenden Preisträger gesehen zu haben.

Wer jetzt Lust bekommen hat, mal beim Filmfest vorbeizuschauen, der kann dies noch bis Sonntag tun. Der von mir besuchte „Nationale Wettbewerb #04“ kommt leider nicht mehr. Wie jedes Jahr sind die Vorstellungen mit den Preisträgern am Sonntag zu empfehlen – wobei es da vermutlich schon jetzt schwer sein dürfte, noch an Karten zu kommen.

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!