Frühstück - Frau - Idee - Gutschein

Jan 30 2011

Frühstück Daheeme


Lange gab es in der beliebten Rubrik „Restaurants, Bars, Cafés“ schon keinen Beitrag mehr. Dies soll sich heute ändern. Neulich bekam ich von meiner Frau einen Gutschein für ein „Romantisches Frühstück“ geschenkt. Dieser Gutschein war gar keine so schlechte Idee – denn ich bin ein leidenschaftlicher Frühstücker. Wenn es eine Mahlzeit gibt, auf die ich auf keinen Fall verzichten kann, dann ist es das Frühstück. Ich kann Leute nicht verstehen, die freiwillig auf das Frühstück verzichten können. Ein Tag ohne Frühstück wäre für mich kein guter Tag – glücklicherweise gab es so etwas noch nie in meinem Leben.

Zurück zum Thema.

Man mag es kaum glauben – aber es gibt jenseits der Elbe in einem Dresdner Stadtteil namens Striesen eine sogenannte „Programmvideothek“. Quasi ein linkselbisches „Phase IV„. Respekt – mutig so etwas in solch einer Gegend zu versuchen. Was das jetzt mit Frühstück zu tun hat? Nun – man kann in diesem Laden nicht nur gute Filme ausleihen – sondern auch Frühstück in die eigenen vier Wände liefern lassen.  „Filmgalerie Cookino“ nennt sich das Ganze.

Wichtig ist vor allem, sich im Vorfeld zeitig genug zu melden. Der Andrang ist scheinbar groß, denn obwohl ich bereits am Mittwoch angerufen hatte, war für Samstag nur noch eine Lieferung zwischen 10:30 und 11 Uhr möglich. Obwohl ich kein Langschläfer bin, habe ich mal eine Ausnahme gemacht und so klingelte es Samstag 10:43 an der Tür. Meine Frau war so mutig, im Morgenmantel – getrieben von meinem gefährlich knurenden Magen – zur Tür zu hechten, und über die Gegensprechanlage ein freundliches „Frühstück ist da“ entgegenzunehmen. Ich blieb in der Koje liegen – denn genau dort sollte das Früstück stattfinden. Anders als ich findet es meine Frau ja total romantisch, im Bett zu frühstücken. Mir ist es jedoch bis heute nicht klar, was an solch einer Aktion romantisch sein sollte. Krümel in Bereichen, wo sie einfach nicht hingehören und vor allem – kein Platz! Wenn man schon stolzer Besitzer eines großen und stabilen Tisches ist – warum sollte man diesen nicht auch zum Frühstücken nutzen? Interessanterweise konnte ich meine Frau gestern davon überzeugen, das Frühstück an gewohnter Stelle einzunehmen.

Vom Lieferanten bekam meine Frau zunächst erstmal eine Rose überreicht – wie romantisch:

Ich war doch derjenige, der mit diesem Frühstück beglückt werden sollte – aber ich will mal nicht so sein. Optisch sah das Frühstück erstmal alles andere als romantisch aus. Der ganze Tisch war mit unzähligen Plastebehältnissen vollgestellt. Andererseits – wie denn sonst? Ist immerhin eine Lieferung und angesichts der spätwinterlichen Straßenverhältnisse ist es durchaus keine schlechte Idee, alles gut zu verpacken. Außerdem war es reichlich. 5 Brötchen, verschiedene selbst gemachte und sehr wohlschmeckende Marmeladen, Honig, eine Art Kavier, Käse, Wurst, Eier, Obst, leckere Süßspeise und natürlich zwei kleine Fläschchen Sekt. Die Menge war mehr als ausreichend und hat sogar noch für heute gereicht. Ein weiterer positiver Aspekt: Man kann gleich – leider nur gegen Aufpreis – einen Film dazubestellen. Da nicht immer alle Streifen verfügbar sind, muss man sich mehrere Wunschfilme aussuchen und bekommt dann einen geliefert. Bei uns ist es „Aus der Tiefe des Raumes“ geworden. Zum Film kann ich leider noch nichts sagen – wird erst heute abend geschaut.

Ingesamt bekommt das Frühstück eine gute Beurteilung. Zum Verschenken sicherlich keine schlechte Idee – auch wenn der Preis zunächst vielleicht erstmal abschreckt. Andererseits decken sich die Preise fast mit jenen, die man in diversen Lokalen der Stadt für ein Frühstück Brunch bezahlt – da man es obendrein angeliefert bekommt geht der Preis also in Ordnung.

Abschließend wieder die zusammenfassende Beurteilung. Dabei gibt es eine Bewertung von 1-10 blechKöppen, wobei 1 und 10 nie erreicht werden können!

Ambiente: 9,9 (Daheeme ist doch am schönsten)
Speisen: 9 (besonders die Marmelade ist sehr zu empfehlen)
Getränke: 7 (leider nur lauwarmer „To-Go“-Kaffee, der Sekt war in Ordnung)
Bedienung: 9,9 (am liebsten lasse ich mich von meiner Frau bedienen)
Preise: 8
Gesamteindruck: 9

PS: Dies ist keine Schleichwerbung. Meine Frau schwört hoch und heilig, den Gutschein selbst bezahlt und mich nicht zu diesem Beitrag gezwungen zu haben.

Links:
Homepage
Google-Maps-Link

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!