Berliner - Tour - Zeit - Musical

Sep 21 2008

Ein Tagesausflug nach Berlin

Kategorie Reisen


Gestern waren wir zu einem 1-Tagesausflug zu viert in Berlin. Der eigentliche Grund für die Reise waren zwei Freikarten (beste Preiskategorie!) zum Musical „Mamma Mia“ im Theater am Potsdamer Platz. Aufgrund unserer weitestgehend uneigennützigen Großzügigkeit haben wir die Karten selbstverständlich komplett den Damen überlassen. Die Zeit haben wir dann genutzt, um uns mit einer alten (im Sinne von langjährig!) Bekannten die Berliner Unterwelten anzuschauen. Der Verein „Berliner Unterwelten e.V.“ hat es sich seit 1997 zur Aufgabe gemacht, den Berliner Untergrund zu erforschen und zu dokumentieren. Im Zuge dessen sind verschiedene unterirdische Bauten in umfangreichen Führungen auch Touristen zugänglich gemacht worden. Freunde hatten uns Tour 2 empfohlen. Dabei geht es von einem alten Flakturm zu einem sogenannten Trümmerberg. Diese Tour war jedoch schon weit vor Beginn ausverkauft. Wir haben uns dann auf Anraten der Verkäuferin der Eintrittskarten für Tour 1 entschieden. Diese beinhaltet eine 90-minütige Führung durch die Bunkeranlage am U-Bahnhof Gesundbrunnen. Man erhält einen äußerst beklemmenden Eindruck – sowohl von der Architektur des Bunkers, als auch von der Zeit damals. Außerdem erhält man innerhalb des „Unterwelten-Museums“ einen kurzen Einblick in die Berliner Rohrpost. Bisher war mir nicht bekannt, dass es ein derartiges Rohrpostsystem auch in einer ganzen Stadt gegeben hat – und das bereits in der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Danach haben wir den Abend noch in einer guten Bar (Esquina, sehr zu empfehlen) ausklingen lassen. Dort wurden wir auch direkt als Sachsen erkannt (verräterisches „nu“) aber dennoch – trotz aller preußisch-sächsischen Vorurteile – gut&freundlich bedient.

PS: Achja…fast vergessen…das Musical soll wohl auch schön gewesen sein…! 😉

3 Kommentare

3 Kommentare zu “Ein Tagesausflug nach Berlin”

  1. DaKleeneam 21. Sep 2008 um 13:54 Uhr

    ich glaube, dass war eine Entscheidung der Damen, wer ins Musical darf…

  2. blechkoppam 21. Sep 2008 um 14:00 Uhr

    ja….genau dieser Anschein sollte erweckt werden!
    😛

  3. DaKleeneam 21. Sep 2008 um 14:35 Uhr

    ist klar… s`glatscht glei 😉

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!