Enter - Passwort - Option - Registry

Dez 20 2008

Windows XP: Anmelde-Passwort zurücksetzen

Kategorie MS Windows



Neulich habe ich mal wieder einen Rechner unter meine Fittiche nehmen müssen, um die Funktionstüchtigkeit wiederherzustellen. Was da genau schiefgagangen ist, möchte ich an dieser Stelle nicht erklären. Im Verlauf meiner Basteleien stand ich jedoch vor dem Problem, dass das Passwort des Administratoren-Accounts nicht angenommen wurde. Der Grund hierfür war eine zerschossene Registry…und ein zurücksetzen in den Ausgangszustand…doch dazu später mehr.

Die Frage war also: Wie setze ich ein Passwort unter Windows XP neu? Für diese Aufgabe gibt es mit „Offline NT Password & Registry Editor“ ein prima Tool, welches sogar kostenlos ist und anders als der Name es vielleicht vermuten lässt auch unter Windows 2000, XP und Vista funktionieren soll. Das Ganze gibt es als CD- oder Disketten-Image zum Download. Die Benutzung ist denkbar einfach:

  • Image brennen oder Boot-Diskette erstellen
  • System von CD oder Diskette Booten (Bios-Boot-Device ggf. umstellen)
  • Partition auswählen, bei der man sich anmelden möchte (die korrekte Partition ist die, die mit „Boot“ gekennzeichnet ist, da dies auch der Standardwert ist reicht es, einfach Enter zu drücken)
  • Pfad zur Registry auswählen (der Standardwert sollte passen, also wieder Enter)
  • Nun muss man auswählen, welcher Teil der Registry geladen werden soll. Für das Setzen von Passwörtern ist „SAM“ die richtige Wahl. Wieder reicht ein Enter.
  • Nun muss man sich für die erste Option (Edit user data and passwords) entscheiden – wieder mit Enter!
  • Es werden alle verfügbaren Accounts aufgelistet – man muss sich für einen entscheiden.

Zwar bietet das Programm auch eine Option für die Eingabe eines neuen Passworts an, jedoch soll das laut meinen Recherchen manchmal nicht zuverlässig funktionieren. Ich empfehle also der Einfachheit halber ein leeres Passwort (Option clear) zu setzen. Nun müssen die gemachten Änderungen nur noch gespeichert werden. Nach der Meldung „Changed“ muss man ein Ausrufezeichen eingeben, um zum vorherigen Bildschirm zu gelangen. Anschließend ein „q“ um diesen zu verlassen. Um die Änderungen zu übernehmen muss man ein „y“ (bei Tastatur mit deutschem Layout findet man dies beim Buchstaben „z“) drücken. Da der Standardwert hier ein „n“ ist, sollte man auf keinen Fall wieder Enter drücken! 😉

Abschließend Enter drücken, CD/Diskette raus, Neustart, Fertig ist die Laube!

2 Kommentare

2 Kommentare zu “Windows XP: Anmelde-Passwort zurücksetzen”

  1. blechBlog - Nichts ist unblogbar!am 20. Dez 2008 um 15:16 Uhr

    Windows Registry wiederherstellen…

    Neulich hatte ich bei einem Rechner das Problem, dass er beim Herunterfahren hängengeblieben war und nur durch ein mutiges Betätigen des Ein/Aus-Schlaters am Gehäuse zum kompletten Ausschalten gebracht werden konnte. Da dies jedoch für keinen …

  2. […] Password & Registry Editor. Das ISO hier dowloaden und auf CD brennen. Nun sollte es mit dieser Anleitung ein Leichtes sein, das Passwort […]

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!