Kernel - Dateisystem - Frage - ReiserFS

Dez 05 2006

Linux Filesystem Benchmarks (Ext3 v. Ext4 vs. Reiser4)

Kategorie Linux

Das Hin und Her um die Implementierung von ReiserFS im Linux Kernel scheint kein Ende zu nehmen. Auch im kommenden Kernel 2.6.20 wird es kein Reiser Dateisystem geben.

Den Otto-Normal-Linux Nutzer interessiert die Diskussion um die Frage, ob das Dateisystem in den Linux-Kernel Einzug halten soll wahrscheinlich eher weniger. Entscheidend ist die Frage, was ReiserFS im Vergleich zu anderen Linux-Dateisystemen an Vorteilen bringt. Im Vordergrund stehen dabei natürlich die Zuverlässigkeit und die Performance. Einen umfassenden Test mit verschiedenen Benchmarks gibt es hier.

3 Kommentare

3 Kommentare zu “Linux Filesystem Benchmarks (Ext3 v. Ext4 vs. Reiser4)”

  1. Heikoam 05. Dez 2006 um 22:01 Uhr

    Das Hauptproblem das die Kernel-Entwickler mit den Reiser-Sachen haben, ist ja nicht die Performance sondern eher die Qualität des Codes die recht mies sein muss. Ein weiterer Grund war meines Wissens auch dass die Reiser-Leute ihr 3er System damals einfach haben fallen lassen als sie mit dem 4er weiter fortgeschritten waren, also in Sachen Bugfixes etc. Deswegen hat Suse das Reiser3 ja auch letztens bei sich rausgeschmissen. Und der Hans Reiser scheint ja selber auch kein wirklich umgänglicher Typ zu sein, wie man aus diversen Kernel-Mailinglisten-Posting entnehmen kann.
    Also Performance ist nicht alles. (Aber das kennst du ja schon von mir 😉 )

  2. blechkoppam 05. Dez 2006 um 22:52 Uhr

    ja, das kenne ich von dir! 😛

  3. tobiasam 30. Jan 2008 um 16:39 Uhr

    hm der herr Reiser …. hat der nicht Probleme wegen seiner Frau?

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!