AWStats - Logdateien - Kopfschmerzen - Logauswertung

Jun 28 2007

AWStats: Ältere Logdateien aufbereiten

Kategorie Linux

Mein Web-Hoster stellt leider nur den nicht ganz so tollen Webalizer für die Logauswertung zur Verfügung. AWStats ist für die Auswertung der Logdateien eines Webservers meiner Meinung nach aber sehr viel besser geeignet. Aus diesem Grund habe ich mich entschlossen, meine Logauswertung auf meinen lokalen Rechner zu verlegen. Dazu muss ich die Logdateien nur in regelmäßigen Abständen vom Server herunterladen.

AWStats war relativ schnell installiert…nur die Aufbereitung der bisher angefallenen Logdateien bereitete mir anfangs etwas Kopfschmerzen. Ein bisschen Bash und schon waren die Kopfschmerzen weg. Hier meine Vorgehensweise:

Alle betreffenden Log-Files (*.gz) herunterladen und im Ordner /tmp/logs speichern.

Mit

cd /tmp/logs

…in das Verzeichnis wechseln.

Mit

gunzip *

…alle log-Dateien entpacken.

Mit

for logdatei in /tmp/logs/*; do /usr/lib/cgi-bin/awstats.pl -config=awstats.server.conf -LogFile=$logdatei -update;done

…die Logfiles nacheinander AWStats unterschieben. Fertig.

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!