Heute - Nachdenken - Beispiele - Weitere

Feb 06 2013

Reyn

Heute gibt es mal ein kleines Schmankerl für die Älteren unter uns. Mitmenschen ab Anfang 30 wird bei folgendem mit Bravour hervorgetragenen Musikstück vielleicht spontan die eine oder andere Erinnerung aus dem Gedächtnis graben. Unbedingt bis zum Ende anschauen. Mindestens jedoch die ersten Minuten.

Diejenigen, die nun das Gefühl haben diese Klänge irgendwo schonmal gehört zu haben, aber trotz angestrengtem Nachdenken nicht darauf kommen, wer diese Melodei ursprünglich kreiert hat, dem sei folgendes antike Video ans Herz gelegt.

Tatsächlich scheint das Multitalent von einem Musiker – Reyn Ouwehand nennt er sich – kein Unbekannter zu sein. Weitere herausragende Beispiele seiner Künste findet man über www.reyn.net.

Ein Kommentar

Ein Kommentar zu “Reyn”

  1. derbaumam 06. Feb 2013 um 20:47 Uhr

    ich da wohl zu alt 😉 — kannte es bis eben nicht (weder musi noch spiel) . aber mir hats gefallen…

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!