Google - PayPal - Checkout - Start

Jun 29 2006

Google startet Online Bezahlsystem „Google Checkout“

Kategorie Internet-Zeugs

Lange wurde über Googles neueste Entwicklung spekuliert. Der Plan einen eigenen Online-Bezahlservice als Konkurrenz zum etablierten PayPal (100 Mio Mitgliedskonten) auf den Markt zu bringen war schon lange in der Öffentlichkeit bekannt. Natürlich machte Google wie bei jedem neuen Projekt ein Geheimnis daraus, und ließ nur so viele Informationen nach draußen sickern, dass das Interesse bei Nutzern und Konkurrenten auf hohem Niveau bleiben sollte. Somit war nicht einmal der Name des neuen Bezahldienstes bekannt. Gerüchte sprachen von Google Purchases, Google Wallet, GPay, GBuy und Google Checkout. Letzteres ist es dann auch geworden.

Nun beginnt die Prozedur, die uns schon von anderen Google Veröffentlichungen bekannt ist:

  • Heute: Start des Dienstes in den USA
  • Irgendwann: Start in Europa und Asien

Doch HALT! Irgendetwas ist anders. Der fast schon obligatorische Zusatz „Beta“ fehlt bei Google Checkout.
Sollte sich Google diesesmal dazu entschlossen haben, einen Dienst an den Start zu bringen, der bereits fertig entwickelt ist und wo keine Nutzer dazu mißbraucht werden, diesen Dienst auf Herz und Nieren zu testen.
Sollte dieser Dienst von Anfang an so funktionieren, wie der Nutzer es wünscht?
Wir werden sehen.

Hier die Eckdaten:

  • „mit einem einzigen Login einkaufen“ (wie bei PayPal)
  • Finanzierung durch den Online-Händler (wie bei PayPal)
  • Kosten: 2% der Transaktionssumme zuzügl. 20 US-Cent (fast wie bei PayPal…1,9% zuzügl. 30Cent)
  • Rabatte für Käufe, die über AdWords Anzeigen zu Stande kommen

Fazit: Im Westen (noch) nichts neues. Bleibt abzuwarten, wieviele Marktanteile PayPal entrissen werden können. Für den Markt der Online-Bezahldienste und vor allem den Verbraucher eine positive Entwicklung. Allerdings wird Einfluß von Google mit „Google Checkout“ sicherlich alles andere als sinken.

Link zu Googles Online-Bezahlsystem: http://checkout.google.com
Gefunden bei www.heise.de.

3 Kommentare

3 Kommentare zu “Google startet Online Bezahlsystem „Google Checkout“”

  1. […] Übrigens: Wie im BlockBlog richtig zu lesen ist: Doch HALT! Irgendetwas ist anders. Der fast schon obligatorische Zusatz “Beta” fehlt bei Google Checkout. Sollte sich Google diesesmal dazu entschlossen haben, einen Dienst an den Start zu bringen, der bereits fertig entwickelt ist und wo keine Nutzer dazu mißbraucht werden, diesen Dienst auf Herz und Nieren zu testen. […]

  2. Jojoam 29. Jun 2006 um 19:16 Uhr

    Natürlich ist Google Checkout keine Beta! Möchtest du Finanztransaktionen über einen Dienst im Beta-Status machen?

  3. blechkoppam 30. Jun 2006 um 09:11 Uhr

    @Jojo: die Frage ist ja, ob Google aus „Marketing-Gründen“ das BETA im Logo nur „vergessen“ hat, oder es sich hier tatsächlich mal um ein fertiges und von Beta-Testern bereits ausreichend durchgetestes Produkt handelt, welches auf die Öffentlichkeit losgelassen werden kann.

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!