Cool`n`Quiet - Prozessor - Test - Dabei

Mrz 27 2008

Vergleich: Stromverbrauch aktueller AMD Prozessoren

Kategorie Hardware


Auf „Toms Hardware“ gibt es einen sehr umfangreichen Artikel zum Thema Stromverbrauch aktueller Prozessoren. Dabei werden in verschiedenen Tests die Daten einzelner CPUs ermittelt und in anschaulichen Grafiken gegenübergestellt. Besonders interessant sind dabei die Analysen zur Wirksamkeit von AMDs Stromspartechnik „Cool`n`Quiet“. Dabei wird die Taktfrequenz des Prozessors je nach aktueller Systemlast dynamisch angepasst. Der von mir verwendete „AMD Athlon 64 X2 4800+ Brisbane AM2“ schafft es somit immerhin unter 10 Watt…das sind immerhin 50 Watt weniger als unter maximaler Last…allein für den Prozessor wohlgemerkt.

Wichtig ist dabei jedoch, dass der „Cool`n`Quiet“-Modus auch aktiviert ist. Dies geschieht im Bios. Je nach Betriebssystem muss man diesen Modus auch noch explizit aktivieren. Unter Windows XP muss man einen zusätzlichen Treiber installieren und in der Systemsteuerung unter Energieoptionen auf „minimaler Energieverbrauch“ umstellen. Um zu überprüfen, ob der Stromsparmodus auch tatsächlich funktioniert, kann man das Tool CPU-Z verwenden. Hier bekommt man außerdem alle wissenswerten Daten über den verwendeten Prozessor angezeigt. Bei aktiviertem Cool`n`Quiet sollte die Core-Spannung bzw. die Taktfrequenz bei geringer Last sinken.

Direkt zum Test geht es hier.
Den kompletten Test auf einer Seite (z.B. zum Ausdrucken) findet man hier.

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!