Frau - Unternehmung - Richtig - Mittagsmahl

Jun 03 2011

Geocaching-Radtour: Dresden-Moritzburg-Radebeul-Dresden

Kategorie Geocaching


Was macht man an solch einem herrlichen Brückentag wie heute? Richtig! Man dreht Dresden mit seinem ganzen Kirchentags-Tohuwabohu den Rücken und versucht dabei, so viele Hobbies wie möglich zu verknüpfen. Doch wie bekommt man Frau (mein Lieblingshobby), Freunde (ja, manchmal bin ich auch ein ganz geselliger Typ) und so Dinge wie Radfahren (gern auch mal längere Strecken als nur den Weg zu Arbeit), Fotografieren und Geocaching unter einen Hut? Richtig – man plant (oder lässt planen) eine Radtour mit Frau und Freunden zum Zwecke des Geocachens. Natürlich darf bei solch einer Unternehmung auch die Kamera nicht fehlen. Und so haben wir uns heute Morgen um kurz nach 10 auf den Weg gemacht, um den ganzen Tag im Sattel zu verbringen. Den ganzen Tag? Nein – natürlich nicht. Oft (für einige Mitradler etwas zu oft) wurde Halt gemacht und nach dem einen oder anderen Geocache Ausschau gehalten. Das ist auch der Grund, warum wir für eine Strecke von läppischen 40km ganze sieben Stunden gebraucht haben. Eine Ausbeute von immerhin 13 Geocaches kann sich jedoch sehen lassen. Weitere signifikante Verzögerungen haben wir gern durch unser opulentes Mittagsmahl in Moritzburg sowie einem zumindest bei meiner Frau noch viel opulenteren Eisbecher in der sehr zu empfehlenden „Münch’s Backstube Bäckerei und Konditorei“ in Radebeul über uns ergehen lassen.

Falls jemand unsere Route nachfahren oder gar nachcachen möchte:


Radroute 1018863 – powered by Bikemap 

Hier noch ein paar Impressionen unserer Unternehmung:

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!