BarCamp - Vorträgen - Themen - MobileCamp

Jun 16 2012

#mcdd12: MobileCamp Dresden 2012


Kurzfristig und eher durch Zufall bin ich heute auf dem dieses Wochenende in Dresden stattfindenden „MobileCamp“ in der HTW gelandet. Das MobileCamp ist ein BarCamp zu mobilen Themen. Hm – ein Fremdwort mit einem Fremdwort zu erklären ist nicht gerade die feine englische Art. Ein BarCamp ist eine lockere Zusammenkunft von Gleichgesinnten, die sich mittels kleiner Vorträge (der Fachbegriff wäre dann Session) über bestimmte Themen austauschen. Neben den Vorträgen geht es aber vor allem darum, Kontakte zu knüpfen und sich durchfüttern zu lassen. Denn – und das scheint durchaus auch für einige ein wichtiges Kriterium zu sein – es gibt (zumindest bei besagtem MobileCamp) für alle Teilnehmer kostenlos Speis und Trank. Ja – die Sponsoren dieses Events lassen sich nicht lumpen und geben alles, um ihrem Klientel das Camp-Dasein so angenehm wie möglich zu gestalten. 😉

Für mich war es das erste BarCamp. Etwas ungewöhnlich, dass erst zu Beginn des Tages die einzelnen Themen bzw. die Zeitpunkte der Vorträge festgelegt werden. Nachdem sich alle Vortragenden  vorgestellt hatten, konnte sich jeder seine Rosinen für den Tag aus dem gut gefüllten Fundus an Session herauspicken. Leider lässt es sich dabei nicht vermeiden, dass man sich zwischen mehreren interessanten Vorträgen entscheiden muss, wenn diese gleichzeitig stattfinden. Meine Wahl fiel auf:

  • Responsive Images von Martin Grandrath
  • Mobile Apps UI & UX von Franz Haslbeck
  • Android Activity, Task, Process, Bugs & Workaround von David Wasser
  • Besser Denken & Lernen von Erik Tittel

Inhaltlich war von „interessant“ bis „nix neues“ alles dabei. Insgesamt bin ich mit dem Gehörten zufrieden. Etwas verwundert war ich über die Vielzahl von Teilnehmern, die sich die gesamte Zeit mit ihren mitgebrachten Laptops beschäftigt haben. LeuteLeuteLeute – da könntet ihr auch zu Hause bleiben und bequem von daheim bei Twitter den Hashtag verfolgen. 😉

Gern hätte ich mir auch noch „Augmented Reality“ von Mostafa Akbari und „Verraten Verkauft Verklagt & Abgemahnt – Recht im Mobile Web“ von Bernhard Kelz angeschaut. Kann mir jemand sagen, ob bei den morgigen Vorträgen die heutigen nochmals vorkommen oder ob man wenigstens den „Live-Stream“ aus dem Audimax nochmal irgendwo nachschauen kann?

 

3 Kommentare

3 Kommentare zu “#mcdd12: MobileCamp Dresden 2012”

  1. DaKleeneam 16. Jun 2012 um 18:37 Uhr

    Morgen werden andere Themen vorgestellt… denke ich.

  2. DaKleeneam 16. Jun 2012 um 21:10 Uhr

    http://queo-blog.com/2012/06/livestream-mobilecamp/?utm_source=rss&utm_medium=rss&utm_campaign=livestream-mobilecamp

    Findest du uns?

  3. blechkoppam 17. Jun 2012 um 13:38 Uhr

    Na klar – ganz groß!

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!