Gestern - Hals - Zeit - Tipp

Aug 29 2011

Hechtfest 2011 – Nachtrag

Kategorie Dresden


Gestern hatte ich vom diesjährigen Hechtfest noch behauptet…

…wie jedes Jahr gibts auch in diesem nix zu meckern…

…doch bereits heute war die Luft raus – im wahrsten Sinne des Wortes. Trotz aller Vorsicht habe ich mir heute Morgen auf dem Weg zur Arbeit eine Scherbe in das Pneu meines Drahtesels  gefahren, und durfte somit die letzten Meter vor Wut nicht nur schnaubend sondern auch schiebend zurücklegen. Manmanman – was hatte ich fürn Hals! Diese Spacken. Wenn ihr schon unbedingt von Daheeme eure Glasflaschen mitbringen müsst – dann kümmert euch doch wenigstens auch darum, dass sie nach dem Entleeren auch ganz bleiben. Kann doch echt nicht so schwer sein. Kleiner Tipp: Für diejenigen, die schon damit überfordert sind, hat man vor längerer Zeit die Dose erfunden.

3 Kommentare

3 Kommentare zu “Hechtfest 2011 – Nachtrag”

  1. avbam 30. Aug 2011 um 18:54 Uhr

    den ärger können auch wir vom hechtviertel e.v. gut verstehen. manche sind echte idioten: beim rundgang freitagnacht hat vor meinen augen ein jungscher kerl eine flasche absichtlich auf der straße zerdeppert. er war weder sturzbetrunken noch sah er wie die typischen randgruppen aus. eher richtung student. auf direkte nachfrage, warum er das macht und ob er sich vorstellen kann, dass sich in den scherben jemand verletzten kann, guckte er mich erschrocken an, entschuldigte sich und räumte die scherben zur seite. aber vorher darüber nachzudenken, das schien nicht möglich zu sein. sehr ärgerlich. wir vom verein diskutieren schon über ein flaschenverbot, aber ob wir das richtig durchzusetzen können, steht leider auf einen anderen blatt papier.

  2. Lächeln! Berghoch? Nicht heute!am 30. Aug 2011 um 19:25 Uhr

    […] Gestern noch über das scherbenverursachende Gesocks vom Hechtfest geflucht.[…]

  3. Fahrradgottam 04. Sep 2011 um 10:50 Uhr

    […] einen Fahrradgott gibt – dann scheint er was gegen mich uns zu haben. Anfang der Woche noch (blechBlog berichtete exklusiv) meinen Hinterreifen geplättet. Gestern dann unter Zuhilfenahme meiner handwerklichen Fähigkeiten […]

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!