Bilder - Griff - Kamera - Fotos

Okt 15 2008

Digitale Kompakte: Canon Ixus 80 IS


Vor einigen Wochen habe ich nach einer kaufbaren digitalen Kompaktkamera gesucht, die ich Freunden empfehlen kann. Die Anforderungen an das Gerät waren eigentlich überschaubar: klein, schnell, hohe Akkulaufzeit, bezahlbar und qualitativ überzeugende Bilder waren die gestellten Ansprüche. Die Suche war nicht einfach, da es vor allem in Hinsicht auf die Bildqualität bei aktuellen Modellen leider in letzter Zeit einen deutlichen Abwärtstrend gegeben hat. Zähneknirschend ist dann die Entscheidung für die Canon Ixus 80 IS gefallen. Diese schien einen guten Kompromiss zu verkörpern. Die Kamera schien auch kein schlechter Griff gewesen zu sein. Mittlerweile hat sie sogar einen Urlaub im fernen Japan überstanden und obwohl ich bisher noch keine Fotos gesehen habe, vermute ich doch, dass sie gute Arbeit geleistet hat.

Nun hat sich mein Vater plötzlich und unerwartet ebenfalls dazu entschieden, sich eine neue Digitalkamera zu leisten. Da liegt es doch nahe, das gleiche Modell zu empfehlen. Da Amazon die Kamera momentan recht günstig anbietet, habe ich gleich zugeschlagen…hier der devisenbringende Link für ähnlich Entschlossene:

Nachfolgend nun mein erster Eindruck von der Knipse:

  • klein (aber kleiner dürfte sie wirklich nicht sein)
  • Canon-typische Bedienelemente, durchdachte Menüstruktur
  • schnell betriebsbereit (gefühlte 1,5 Sekunden), schneller Autofokus
  • Knöpfe sind sehr klein, haben aber einen guten Druckpunkt
  • optischer Sucher ist zwar nett, zeigt aber ein sehr kleines und unter nicht idealen Bedingungen kaum brauchbares Bild
  • Bildrauschen subjektiv schon bei ISO 80 sichtbar – bei ISO 200 sehr deutlich
  • bequeme Kontrolle der Bilder durch Histogramm und automatische Anzeige von Überbelichtung
  • stabiles Metallgehäuse
  • integrierter optischer Bildstabilisator

Hier nun ein paar erste Bilder die ich heute mal schnell „im Vorbeigehen“ in der Mittagspause geschossen habe. Leider war das Wetter nicht sehr überzeugend. Alle Fotos sind unbearbeitet und wurden nur etwas verkleinert.

Der „Waldschlösschenbrücken-Tunnel“
1/200s
f/2.8
ISO 80

Eine Makro-Aufnahme
1/160s
f/4.9
ISO 200

Eine Gegenlicht-Aufnahme
1/400s
f/8
ISO 80

Insgesamt kann ich nach den ersten Spielereien durchaus ein positives Fazit ziehen. Gleichzeitig ärgert es mich allerdings, weil ich weiß, dass die Hersteller mit einer geringeren Pixelanzahl auch noch das Rauschen problemlos in den Griff bekommen könnten….wenn sie nur wöllten…

5 Kommentare

5 Kommentare zu “Digitale Kompakte: Canon Ixus 80 IS”

  1. Daniel Weigeltam 16. Okt 2008 um 00:59 Uhr

    Sehen ja gar nicht so schlecht aus die Bilder. ICh suche für meine Große EOS auch noch eine kleine Partnerin, die man auch mal zu einer Radtour mitnehmen kann, wenn man keinen Bock auf schweres Gepäck hat.

  2. blechkoppam 18. Okt 2008 um 11:41 Uhr

    Wie gesagt…wenn das Rauschen nicht wäre (womit man bei den Kompakten mittlerweile leider immer rechnen muss), dann wäre diese Kamera uneingeschrönkt zu empfehlen….aber vielleicht bin ich durch meine DSLR auch zu verwöhnt.

  3. Timoam 04. Nov 2008 um 10:43 Uhr

    Mit Spiegelreflex kann und soll man das ganze ja auch nicht vergleichen… Bin eigentlich auch begeisterter Eos Nutzer, muss aber sagen, dass ich ohne meine Ixus auch nicht mehr unterwegs sein will. Wenn ich nicht nur des Hobbys Fotografie wegen unterwegs bin, schleppe ich die Eos eigentlich nur selten mit mir rum. DIe Ixus leistet absolut ausreichende Dienste für Gelegenheitsbilder.

  4. Larsam 13. Mai 2009 um 15:18 Uhr

    Das zeigt natürlich wieder, dass es einfach darauf ankommt, was man mit seiner Kamera anstellen will. Wer also nur gelegentlich mal ein Foto knipst, für den lohnt es sich auch nicht, sich eine EOS anzulegen. Wer allerdings viel Zeit mit der Fotografie investiert, sollte auch beim Kauf darüber nachdenken, zu investieren.

  5. blechBlog - Nichts ist unblogbar!am 08. Nov 2009 um 14:38 Uhr

    Canon IXUS 100IS: Klein aber oho?…

    Ich gebe es zu – ich bin ein “Schönwetterknipser”. Da das Wetter seit ich meine neue Digitalkamera habe größtenteils bescheiden war, bin ich auch kaum dazu gekommen, ein paar Fotos zu machen. Aus diesem Grund gab es an dieser Ste…

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!