450D - Canon - Zeit - 400D

Jan 24 2008

Canon 450D: Nachfolgerin der 400D vorgestellt


Die Gerüchteküche bezüglich der neuen DSLR Einsteigerkamera von Canon brodelte ja schon seit einiger Zeit recht heftig. Nun wurde das neue Modell mit der Bezeichnung „Canon EOS 450D bzw. Canon EOS Rebel XSi“ vorgestellt.

Bisher hatte ich noch nicht die Zeit, mir einen umfassenden Überblick über die neue 450D zu verschaffen. Positiv fällt auf, dass die 450D endlich mit einer Spot-Belichtungsmessung ausgestattet wird. Außerdem verfügt sie über eine Live-View Funktionalität. Auf gleichbleibender CMOS-Sensorgrößer werden nun 12,2 statt 10,1 Megapixel erreicht. Inwiefern sich das auf das Rauschverhalten auswirkt, werden erste Tests zeigen. Die Größe des Displays ist von 2,5 auf 3 Zoll gestiegen. Dennoch soll eine Akkuladung für 500 Fotos ausreichen. Negativ fällt auf, dass die 450D nun mit Speicherkarten im SD-(HC-)Format arbeitet, was Umsteiger womöglich abschreckt, da die bisherigen CF-Karten unbrauchbar werden. Auch der Akku wurde weiterentwickelt und ist mit dem der 350D bzw. 400D nicht mehr kompatibel. Wann genau die Kamera auf den Markt kommt ist noch nicht bekannt. Für den Body liegt die UVP bei 749 EUR.

Gefunden auf Golem.de.
Weitere Informationen auf www.dkamera.de.
Ankündigung auf dpreview.com, detaillierter Vergleich 400D vs. 450D auf dpreview.com.

Nachtrag 25.02.: Auf dpreview.com gibt es jetzt nochmal eine detailliertere Zusammenfassung zu den Änderungen.

Ein Kommentar

Ein Kommentar zu “Canon 450D: Nachfolgerin der 400D vorgestellt”

  1. blechBlog - Nichts ist unblogbar!am 22. Okt 2009 um 18:16 Uhr

    Ich hab’ne Neue!…

    Nein – die Frau ist selbstverständlich immernoch die Gleiche. Auch an meiner Frisur hat sich nichts getan. Gemeint ist eine neue Digitalkamera.
    Wie jetzt? – wird sich vielleicht manch ein Stammleser fragen. Hat der sich nicht erst neul…

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!