Tagen - Hause - Urlaub - Ohne

Feb 18 2011

In eigener Sache

Kategorie Dies & Das


In den letzten Tagen erreichen mich vermehrt Anfragen besorgter Stammleser. Dort heißt es dann:

Zu Hause alles in Ordnung?

oder auch

Auf Arbeit alles klar? Du bist doch noch bei „Internet-Bude“, oder etwa nicht mehr?

Grund für diese unter meiner treuen Leserschaft um sich greifende Besorgnis, ist die in den letzten Tagen rasant gestiegene Frequenz mit der hier neue Beiträge erscheinen. Nicht nur, dass in den letzten Tagen besonders viele Beiträge das Licht der Welt des Internets erblicken – sie sind obendrein noch recht umfangreich und damit auch aufwändig recherchiert. Alles aus den eigenen Gehirnwindungen gequetscht – Plagiate sucht man hier vergebens.

„Woher nimmt der nur die Zeit für den ganzen Quatsch“? – fragt man sich da zu Recht.

Nun – ich kann beruhigen. Zu Hause alles Roger und auf Arbeit alles im Lot. Ich habe schlicht und ergreifend Urlaub. Und zwar so richtig. Ein Urlaub, wo man mal zu Hause sitzt, die Beine hochlegt und von einem Tag auf den anderen lebt. Ohne Planung. Ohne sinnlos in der Gegend rumzutkutschen und als Tourist fremden Einheimischen auf den Geist gehen zu müssen. Einfach nur:Faulenzen und wenn man schon irgendetwas tut, dann nur das, wozu man gerade Lust hat. Quasi einmal wieder Student sein. 😉 Wohl dem, der sich dieses Privileg noch leistet.

PS: Wirklich ALLES tun wozu man Lust hat? Nunja, nicht wirklich alles. Das mit dem Ausschlafen…wir haben wieder einen Gast.

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!