Team - Abenteuer - Euro - Zweck

Jan 09 2011

Allgäu-Orient-Rallye

Kategorie Dies & Das


Hach – was war das gestern für ein feiner Abend. Mal wieder mit viel zu lange nicht gesehenen alten und doch jung gebliebenen Freunden zum Bierchen getroffen. Dabei kam heraus, dass einer der Anwesenden im April an einer Rallye teilnehmen will. Wenn alles nach Plan verläuft, wird er innerhalb von 10 Tagen vom Allgäu (Oberstaufen) in den Orient (Amman) reisen und dabei eine Strecke von knapp 6000 Kilometern zurücklegen. Hört sich nach einer aufregenden Fernreise an. „Allgäu-Orient-Rallye“ nennt sich das Ganze und versteht sich als „…zahlbares Abenteuer mit kalkulierbaren Risiken für positiv verrückte Menschen.“ Warum „verrückt“? Nunja – die Regeln für dieses Abenteuer sind schon sehr speziell:

  • ein Team besteht aus 6 Personen und 3 Fahrzeugen
  • ein Auto darf maximal 1111,11 Euro kosten oder muss älter als 20 Jahre sein
  • pro Tag müssen zwischen 555 und 666 Kilometer gefahren werden
  • eine Herberge darf maximal 11,11 Euro kosten
  • es dürfen weder Autobahnen noch Mautstraßen gefahren werden
  • navigiert wird ausschließlich mit Karte und Kompass – GPS ist verboten
  • in allen bereisten Ländern sind Sonderaufgaben zu lösen
  • die Fahrzeuge werden am Ziel in Jordanien für einen guten Zweck gespendet
  • der Hauptpreis ist ein Kamel

Voller Respekt und auch ein bisschen neidisch blicke ich auf dieses Vorhaben. Auch wenn beim Teamnamen mit „Telemotive Desert-Village People“ nicht unbedingt der besonders große Wurf gelungen ist, werde ich besagtem Team die Daumen drücken und hoffe auf aktuelle Berichte auf der eigens eingerichteten Homepage www.telemotivedesertvillagepeople.de.

Falls sich an dieser Stelle ein potentieller Sponsor einen Platz auf den noch jungfräulichen Karosserien sichern möchte – eMail an mich – ich leite diese dann umgehend weiter. Ich habe vollmundig mit der überaus großen medialen Reichweite meines kleinen bescheidenen Alpha-Blogs geprahlt – also lasst mich nicht im Stich!

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!