Hauptdarstellerin - Herbst - Schillerstraße - Konzept

Apr 23 2007

Tschüß Cordula

Kategorie Dies & Das

Ich bin ja nun alles andere als ein „Serienjunkie“. Eine der wenigen Sendungen, die ich relativ regelmäßig konsumiere, ist die Schillerstraße. Das Konzept ist in den heutigen Zeiten von zunehmender TV-Tristesse nicht nur einzigartig, sondern auch (bis auf wenige Kritikpunkte) gar nicht mal so schlecht. Letzten Freitag musste ich leider feststellen, dass die Schillertraße bereits jetzt in die Sommerpause geht. Leider war das aber nur die halbe Wahrheit.

Soben lese ich bei www.dwdl.de, dass das Konzept der Schillerstraße ab Herbst nicht nur komplett überarbeitet, sondern auch ohne die Hauptdarstellerin Cordula Stratmann an den Start gehen soll. Der Grund für diese Entscheidung sollen wohl – wie so oft bei guten TV-Geschichten – die Einschaltquoten sein. Nach 3 Jahren hervorragender Quoten sind diese seit Herbst letzten Jahres rückläufig. Wenn es dem Mainstream nicht mehr gerecht wird – wird es kaputtgemacht – so läuft (Privat)-Fernsehen heutzutage.

Ob die Schillstraße ohne ihre Hauptdarstellerin noch lange bestehen wird, darf bezweifelt werden.

Ein Kommentar

Ein Kommentar zu “Tschüß Cordula”

  1. Fairyam 24. Apr 2007 um 19:51 Uhr

    Das ist ja schad…. Schillerstraße ohne Cordula ist keine Schillerstraße mehr!
    *schnief*

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!