Hauseingang - Hechtfest - Morgen - Wetterlage

Aug 30 2010

Hechtfest 2010

Kategorie Dresden


Das Hechtfest ist zu Ende – Zeit ein kurzes Resümee zu ziehen:

Obwohl das Wetter alles andere als einladend war, haben sich doch erstaunlich viele Besucher auf den Weg ins beste Stadtviertel der Stadt gemacht. Bereits der Freitag begann mit Sturm, Regen und ein ganz klein wenig Sonnenschein. So sollte es auch das ganze Wochenende über bleiben. Das diesjährige Motto „Hören, Sehen, Rocken, Hechten“ war besonders in Bezug auf den letzten Punkt mehr als treffend. Um halbwegs trocken von einer zur anderen Attraktion zu kommen, versuchte man von Hauseingang zu Hauseingang zu hechten. Wer es tatsächlich schaffte, trocken zu bleiben, konnte sich dann am Sonntag wieder bei der mittlerweile schon traditionellen Wasserschlacht zwischen der Rudolf-Leonhard- und der Hechtstraße nass machen – und nass machen lassen. Ich war in diesem Jahr zu diesem Spektakel leider nicht zugegen – bin ja mittlerweile auch zu alt für solche Faxen! 😉

Ein ganz besonderes Dankeschön geht an die Organisatoren und die engagierten Hechtviertel-Bewohner, die sich weder von der herbstlichen Wetterlage, noch von den bisweilen zu hörenden Unkenrufen die Laune verderben ließen. Warum allerdings beim Leo die Pforten geschlossen blieben, habe ich noch nicht in Erfahrung bringen können.

Meine Highlights:

  • Ich habe endlich mal wieder dieses „Ungarische Knüppelkuchen-Zeugs“ gegessen – leider konnte ich mir den Namen dieser süchtig-machenden Leckerei nicht bis zum nächsten Morgen merken – irgendwas mit Kalyhacso…
  • Schöne & abwechslungsreiche Mucke
  • 2 Hauptpreise und zwei „Flummies“ mit einem Einsatz von 2 Euro bei der Tombola gewonnen
  • Sehr schön auch das „Martial-Arts-Schach“ zwischen den Aikido- und Judo-Kas

PS: Aus gegebenen Anlass gibt es das (fast) monatlich wechselnde Headerbild schon einen Tag vor dem neuen Monat.

2 Kommentare

2 Kommentare zu “Hechtfest 2010”

  1. Daniel Weigeltam 31. Aug 2010 um 10:13 Uhr

    Und ich hab Farbe an den Schuhen…

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!