Gerade - Plattform - Euro - Kasse

Mrz 14 2012

Crowdfunding: Kleinbus für Basketball-Kids [update]

Kategorie Dresden


Gerade kleinere Vereine haben oft das Problem der schmalen Geldbörse. Wird kein Sponsor gefunden, scheitern größere Investitionen gerne mal am fehlenden Kleingeld. Hierfür hat Gott (vielleicht wars auch jemand anderes) Crowdfunding erfunden. Wem dieses Wort zu englisch ist, der kann auch gern Schwarmfinanzierung dazu sagen. Im Grunde erklärt dies auch schon sehr genau die Funktionsweise. Gleich einem kleinen Fisch in einem Schwarm führen viele kleine Beträge dazu, dass ein großes Ziel erreicht werden kann.

Über den Neustadt-Ticker wurde ich auf ein solches Projekt des „Basketball-Clubs“ Dresden aufmerksam. Für jemanden wie mich, der bekanntlich seit neuestem sogar ein kleiner Fan dieses großen Sports ist, ist es natürlich selbstverständlich, dieses Vorhaben zu unterstützen und an dieser Stelle weiter zu verbreiten. Möge die Macht des Social-Web die erforderlichen 2.797,50 Euro in die Kasse spülen und die Finanzierung eines Kleinbusses ermöglichen. Die Aktion endet bereits am 12. April. Kleiner Wermutstropfen: Neben einer Bearbeitungsgebühr von 36 Cent (kann man für so eine nützliche Plattform ruhig mal ausgeben) werden auch noch PayPal-Gebühren (für den Empfänger des Geldes) fällig. Eine andere Zahlungsart gibt es leider nicht.

An alle Blogger, Facebooker, Twitterer und Google+-er da draußen: weiterbloggen, -mögen, -teilen, -twittern usw…

Update: Mist – Link vergessen: Hier könnt ihr euer Geld loswerden!

3 Kommentare

3 Kommentare zu “Crowdfunding: Kleinbus für Basketball-Kids [update]”

  1. […] Inzwischen berichten auch der Blech-Blog und DieNeustadt.de […]

  2. Frankam 19. Mrz 2012 um 17:15 Uhr

    Hi Torsten,

    vielen Dank, dass auch du dich unserem Thema angenommen hast und dies gleich in deinem Blog gepostet hast. Das fetzt!
    Im Übrigen ist der Weg zum Spiel des BCD ungleich kürzer (nämlich auf die Görlitzer) als zur Bodenbacher. Von den „Ultras“ des BCD mal ganz abgesehen 😉
    Also bis demnächst

  3. blechkoppam 25. Mrz 2012 um 18:12 Uhr

    @Frank: Gern geschehen. Da werde ich sicherlich bei Gelgenheit mal vorbeischauen

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!