Feeds - Google - JavaScript - Nutzer

Jul 07 2012

Google Analytics: User Tracking ohne JavaScript via PHP

Kategorie Programmierung


Ich gebe zu – das klingt erstmal etwas merkwürdig. Warum sollte man nicht den gewohnten Weg über die Einbindung des Javascript-Snippets gehen wollen, um die Nutzer einer Internetseite mittels Google Analytics zu tracken? Ganz einfach: Manchmal steht einem als Entwickler schlicht und ergreifend kein JavaScript zur Verfügung – beispielsweise beim Tracken von Feeds. Zwar kann ich den Klick auf ein Feed-Icon und damit das Abonnieren desselben durchaus auch über das Analytics-Ereignistracking verarbeiten. Allerdings kann ich dadurch natürlich nicht das spätere direkte Abrufen des Feeds erkennen, da es sich bei einem Feed um reines XML handelt und JavaScript dort nichts zu suchen hat. Bisher war mir nur der Umweg über Feedburner bekannt. Nun bin ich bei der Suche nach einer anderen Lösung für mein yablar-Projekt auf eine vielversprechende „Google Analytics PHP Client“-Lösung namens „php-ga“ (ab PHP 5.3) gestoßen.

Das Prinzip: Die Tracking-Parameter werden via PHP analog zum Javascript-Snippet gesetzt und über einen simplen HTTP-Request abgesendet.

Nun könnte man auf die Idee kommen, das komplette Tracking in PHP umzusetzen. Damit würde man dem Nutzer, der bei einer JavaScript-Umsetzung immerhin noch die Möglichkeit hat, das Laden des JavaScripts zu unterbinden, komplett die Kontrolle entziehen. Meiner Meinung nach nicht die feine englische Art. In meinem Fall möchte ich lediglich herausfinden, wieviele Zugriffe es auf die Feeds gibt und welche Gerätschaften benutzt werden…alles für die Weiterentwicklung versteht sich!

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!