Dateinamen - Urlaub - Fotos - Bilder

Aug 12 2008

Fotos verschiedener Quellen chronologisch sortieren


Vor kurzem war ich bekanntlich mit meiner „Lieblingsstammleserin“ in Irland im Urlaub. Die dort gewonnenen Eindrücke haben wir selbstverständlich jeweils in einigen hundert digitalen Bildern festgehalten. Da der Trend zur Zweit- oder gar Drittkamera geht, haben wir nun das Problem, diese Bilder in eine chronlogisch richtige Reihenfolge zu bringen. Jede Kamera (DSLR, Kompaktkamera oder Handy) speichert die Bilder mit eigenen Dateinamen ab, so dass man diese zunächst nur nacheinander anschauen kann. Dies ist nicht gerade hilfreich für eine kurzweilige visuelle Präsentation der Urlaubseindrücke. Schnell wird es langweilig wenn man immer wieder erklären muss: „…meine Freundin hat noch ein viel besseres Foto von der Landschaft gemacht – das zeige ich euch später…“. Glücklicherweise wird mittlerweile in den Exif-Daten aller digital gemachten Fotos auch das Aufnahmedatum gespeichert. Wenn man jetzt eine Möglichkeit hätte, diese Angaben jeweils im Dateinamen unterzubringen…das wäre doch die Lösung?! Genau dafür ist das kürzlich von mir entdeckte Programm „XnView“ hervorragend geeignet.

Unter „Werkzeuge / Mehrfaches Umbennenen“ findet man alles, was man dazu braucht.

Einfach bei „Dateinamen-Muster“ das gewünschte Format für den Dateinamen angeben. Bei mir hat sich das folgende Format durchgesetzt:

<Date Taken [Ymd-HM]>_<Filename>

Aus dem Dateinamen „MG_0273.jpg“ würde dann entsprechend des Exif-Aufnahmedatums „30.07.2008 09:41“ „20080730-0941_MG_0273.jpg“ werden. Somit sind alle Fotos automatisch in der richtigen Reihenfolge sortiert. Außerdem ist das Datum leicht erkennbar und der Dateiname geht nicht verloren.

Wichtig wäre dann natürlich nur noch aufzupassen, dass die Uhrzeiten auf den Geräten korrekt sind. Das war bei uns selbstverständlich nicht ganz der Fall. Darum heißt es in Zukunft vor dem Urlaub: Uhrenvergleich!

4 Kommentare

4 Kommentare zu “Fotos verschiedener Quellen chronologisch sortieren”

  1. Stephanam 12. Aug 2008 um 21:18 Uhr

    Wenn du aber einmal festgestellt hast, um wieviel Minuten [Zeit] sich die Geräte unterscheiden, dann kannst du doch auch sicher alle Bilder eines Gerätes um X in der Zeit verschieben, oder?

    Aber du hast schon recht, Uhrenvergleich ist da angebracht. Wobei die blöden Digitalgeräte sich die Zeit via Bluetooth (billiger Chip) auch vom Handy holen könnten. Naja..bis sich alles sinnvoll vernetzt, dauert es eben noch.

  2. blechkoppam 12. Aug 2008 um 22:00 Uhr

    @Stephan: Ich habe dann wohl oder übel die Zeiten im Nachhinein abstimmen müssen. Wenn man jedoch verher daran denkt, die Zeiten zu synchronisieren, erstpart man sich die Mühe. Es ging in meinem Fall ja nicht um ein paar Minuten (das wäre mir nicht so wichtig) sondern um komplett falsche Zeiten – das nervt dann doch etwas.

  3. Stephanam 13. Aug 2008 um 13:33 Uhr

    Verständlich.

  4. reinhardodavinciam 25. Aug 2008 um 22:24 Uhr

    hallo!

    ich hatte das problem natürlich auch allerdings gab es damals, als ich mit der digi-knipserei anfing, noch keine solchen tools. daher hab ich selbst eins geschrieben.

    die features:
    – chronologisches bennenen eines ganzen stapels
    – hinzufügen von beschreibungen für den ganzen stapel
    – chronologisches bennenen über verzeichnisgrenzen hinweg

    bei interesse einfach mail an reinhardodavinci*web_de.

    das programm ist kostenlos,
    ich wünsch mir nur eine postkarte von jedem anwender.

    – installation ist nicht nötig
    – es läuft unter sämtlichen windows-versionen (getestet Win98, XP, Vista)
    – unter linux läuft es, wenn man es mit wine ausführt (www.winehq.org)
    (disclaimer: nutzung auf eigene gefahr / keine haftung)

    als erweiterungen sind geplant:
    – verschlagwortung in exif-felder speichern
    – automatische verschlagwortung (ort, sehenswürdigkeit) anhand von GPS-daten

    zu letzterem habe punkt ich auch noch kein tool gesehen, das dies könnte – daher interessiert mich dieser punkt am meisten. habe aber noch mit der migration von delphi@windows auf lazarus@linux zu tun – könnte also etwas dauern …

    viele grüße

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!