Fotosuche - Auch - Fotomarathon - Blick

Jan 09 2013

Fotomarathon Dresden 2013


Auch in diesen Jahr wird es wieder eine Fotosuche geben. Das heißt – das, was in den letzten beiden Jahren unter dem Namen „Fotosuche“ Bekanntheit erlangt hat, heißt jetzt „Fotomarathon“. Ansonsten hat sich absolut gar nichts geändert. Und das ist auch gut so. Kurzzeitig hatte man darüber nachgedacht, die auf den ersten Blick recht strenge Regelung des Verbots der Löschung von Bildern zu lockern. Die Mehrheit der Teilnehmer entschied sich dagegen. Und so bleibt alles beim alten.

Wie? Weder „Fotosuche“ noch „Fotomarathon“ ist dir ein Begriff? Alle Infos gibt es hier. Wer sich dennoch nicht für diesen auf den ersten Blick merkwürdigen Zeitvertreib erwärmen kann, dem möchte ich mein letztjähriges Fazit ans Herz legen.

Auch ich werde in diesem Jahr wieder mit von der Partie sein und versuchen, meinen Vorjahres-Podestplatz zu verteidigen. Das Anmeldeformular ist sein kurzem freigeschaltet. Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, sollte man sich sputen.

3 Kommentare

3 Kommentare zu “Fotomarathon Dresden 2013”

  1. Frankam 09. Jan 2013 um 23:55 Uhr

    Hallo Torsten,

    vielen Dank für deinen Hinweis auf den Fotomarathon Dresden.
    Eine Kleinigkeit hat sich noch zu deinem Gunsten entwickelt – du kannst dieses Mal deinen eigenen Film einlegen 🙂

    Danke auch für deine promte Anmeldung.

    Grüße,
    Frank

  2. blechkoppam 10. Jan 2013 um 13:00 Uhr

    Juchu – meinen eigenen Film – spitze!

    Ich glaube, ich habe den vom letzten Jahr noch rumliegen…aber ob der noch „gut“ ist…

    Freue mich schon und wünsche euch, dass alles so reibungslos abläuft wie im letzten Jahr. Daumen hoch schonmal für euer Engagement.

  3. Frankam 11. Jan 2013 um 08:29 Uhr

    danke dir, wir hoffen auch, dass es euch wieder gefällt – bis April
    LG,
    Frank

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!