Meter - Zisterne - Haus - Graben

Jun 14 2015

Tag #154: Wasser marsch!

Kategorie Bautagebuch

…hieß es bereits vor einigen Tagen auf der Baustelle, denn wir haben nun einen Wasseranschluss im Haus. Drei Tage lang hatte ich mit fleißigen Helfern endlich mal selbst Hand angelegt. Ich übertreibe nicht, wenn ich mit stolz geschwellter Brust behaupte, dass wir in dieser Zeit ein wahres Mammut-Programm absolviert haben.

  • 8 Meter Graben für den Wasseranschluss
  • 30 Meter Graben für Elektro und Telefon
  • 40 Meter Graben für Drainage
  • 3m x 4m x2,5m Loch für eine 5.300 Liter fassende Zisterne
  • ausgeklügeltes Drainage-System unter der Zisterne
  • mehrere Kubikmeter Dreck aus dem Zielgebiet für den späteren Abwasserschacht entfernt

Für die Laien unter den Lesern: Alle Gräben und Löcher mussten selbstverständlich auch wieder fachgerecht geschlossen werden. Für die Erdarbeiten hatten wir natürlich einen Minibagger zur Verfügung. Hätten wir da aber keinen Profi am Gerät gehabt, wären wir bei weitem nicht so zügig vorangekommen. Danke nochmal, Vati! Der Dank geht aber natürlich auch an die anderen Helfer. Ich bin Stolz auf euch! Bedanken möchte ich mich auch beim Wetter – naja, größtenteils zumindest. Die letzten paar Meter musste ich den Frosch Dank des einsetzenden Starkregens über zunehmend schlammiger werdenden Untergrund hüpfen lassen. Nicht bedanken möchte ich mich bei dem unbekannten Nachbarn, der uns am Samstag einen Mitarbeiter der Gemeinde auf die Baustelle geschickt hat. Grund: Die Fahrzeuge der Helfer parkten unberechtigterweise auf Gemeindegrün.

Auch im Haus ging es nach den letzten Verzögerungen wieder zügig voran. Nachdem die Putzer und die Trockenbauer ihr Werk vollendet hatten, sind nun die Klempner mit gleich drei Kollegen vor Ort. Bereits am Mittwoch müssen sie fertig sein – dann kommt der Estrich. Damit da nichts einbetoniert wird, was nicht einbetoniert werden soll, haben wir heute bereits klugerweise unser Hab&Gut aus dem Haus abgezogen.

Abschließend wieder ein paar Fotos vom aktuellen Stand. Für die vielleicht etwas miese Qualität möchte ich mich bereits im Vorfeld in aller Form entschuldigen. Aktuell steht mir leider nicht das gewohnte Equipment zur Verfügung. Außerdem sind die Fotos nicht in chronologischer Reihenfolge. Da scheint es noch Defizite im von mir genutzten WordPress-Galerie-Plugin zu geben…

Eigentlich hatte ich sogar ein kleines Timelapse-Filmchen vom Verbuddeln der Zisterne geplant. Vor Ort war dann wenig Zeit für derartige Kinkerlitzchen. Dennoch habe ich da noch was in der Hinterhand. Sobald meine Ausrüstung wieder voll funktionstüchtig ist, gibts vielleicht ein kleines Update.

2 Kommentare

2 Kommentare zu “Tag #154: Wasser marsch!”

  1. Daniel Weigeltam 15. Jun 2015 um 00:11 Uhr

    So nebenbei, welches Plugin für die Galerie nutzt Du?

  2. blechkoppam 15. Jun 2015 um 20:59 Uhr

    NextGEN Gallery -> wie hier beschrieben:

    http://blog.blechkopp.net/wordpress/eine-bildergalerie-fur-wordpress-3650/

    War mal gut, ist jetzt meiner Meinung nach überladen und nicht besonders intuitiv zu bedienen. Eine Sortierungsfunktion habe ich bis jetzt noch nicht gefunden. Einzig über den Dateinamen kann man scheinbar eine bestimmte Reihenfolge erzwingen.

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!