Religionsgemeinschaft - Gesetzgebung - Reformen - Rundfunkbeitrags-Schlupfloch

Feb 02 2013

Rundfunkbeitragsstaatsvertrag? Amen!

Kategorie Dies & Das

Ihr findet auch, dass die aktuelle Gesetzgebung zur Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks längst überholt ist und mal von Grund auf reformiert gehört? Den seit diesem Jahr zu zahlenden „Rundfunkbeitrag“ haltet ihr eher für einen Rückschritt als für die lang ersehnte notwendige Anpassung an das moderne Medienzeitalter? Den „Vorschlag zur Güte“ von Stefanolix findet ihr zwar richtig gut – ihr seid jedoch realistisch und wisst, dass sich aktuell kaum jemand der Entscheidungsträger für derartig umfassende Reformen stark machen würde?

Ja?

Dann habe ich was für euch: Gründet eine Religionsgemeinschaft und widmet eure „Betriebsstätte“ gottesdienstlichen Zwecken.

Gefunden bei fefe.

Update: Es wird ernst: Die neue Religionsgemeinschaft der „Nerdisten“ will das Rundfunkbeitrags-Schlupfloch vor Gericht austesten 😉

Keine Kommentare bisher

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!