Kaufhaus - Görlitz - Sanierungstür - Film

Jun 21 2014

Das schönste (Ex-)Kaufhaus…

Kategorie Dies & Das

…steht in Görlitz. Das dürfte spätestens seit dem Film Grand Budapest Hotel nicht mehr nur Ortskundigen bekannt sein. Ich selbst habe den Film leider noch nicht gesehen, verbinde aber einige Kindheitserinnerungen mit diesem schmucken Stück Jugendstil-Architektur. Vor kurzem fand in Görlitz bereits zum 19. Mal der „Tag der offenen Sanierungstür“ statt. Natürlich war der Andrang am nun weltberühmten Görlitzer Kaufhaus besonders groß. Ein neuer Besitzer will 20 Millionen Euro investieren und das Kaufhaus Ende 2015 nach über 5 Jahren Leerstand wieder eröffnen. Ich bin vor allem auf das Konzept gespannt, da derartige Warenhäuser heutzutage meiner Meinung nach keine Chance mehr haben.

Wer das Kaufhaus nicht kennt oder wie ich gern mal wieder einen Blick hineinwerfen möchte, um sich in eine längst vergangene Zeit zurückversetzen zu lassen, dem möchte ich dieses wunderschöne interaktive Panorama (aufgenommen an jenem „Tag der offenen Sanierungstür“) ans Herz legen:

http://panospherix.jimdo.com/360-panoramen/görlitz/

Ein Kommentar

Ein Kommentar zu “Das schönste (Ex-)Kaufhaus…”

  1. Dr. Azrael Todam 21. Jun 2014 um 20:08 Uhr

    da hab ich vor langer Zeit mal einen Gameboy gekauft (ja, den ersten, klobigen)

    bei dem Thema fällt mir auch die aktuelle Verwendung vom „Tietz“ in Chemnitz ein, eine relativ gelungene Neuverwendung eines solchen Warenhauses, wenn es auch nach dem Umzug von Karstadt nicht ganz so lange leer stand.

Einen Kommentar hinterlassen


Spammen zwecklos!
Lediglich zum Zwecke der Linkverbreitung abgegebene Kommentare werden kommentarlos gelöscht!